Übersicht

Wesermarsch

Energiekreuz Wesermarsch aufs richtige Gleis bringen!

Die SPD-Landtagsabgeordnete Karin Logemann prognostiziert aus ihren langjährigen Kontakten mit Vertretern der regionalen Wirtschaft: „Innovative Betriebe werden ihre künftigen Standorte schwerpunktmäßig in Regionen platzieren, die Zugänge zu nachhaltig erzeugten Energieformen bereit stellen werden, hieran angepasste störungsfreie Netz-, Speicher- und Leitungsstrukturen vorhalten und stabile Preise garantieren können.“

Kurzfristige Förderung für Kulturprojekte möglich

„Unsere Kulturlandschaft hat unter der Pandemie besonders leiden müssen. Nicht nur Musikerinnen und Musiker, auch Galerien, Museen und Kunstschulen mussten lange schließen und der Betrieb läuft häufig erst schleppend wieder an. Dazu kommt vielerorts der Wunsch nach Investitionen in die Zukunft, mit dem teilweise hohe Investitionen einhergehen. Da ist es gut, dass der Bund jetzt kurzfristig das neue Förderprogramm „KulturInvest“ möglich macht“, begrüßt die SPD-Landtagsabgeordnete Karin Logemann die Mitteilung.

Über eine Million Euro für Sportstätten in der Wesermarsch und fast halbe Million für das Ammerland

„Sieben der 53 nun vom Land bewilligten Anträge auf Förderung im Rahmen des Sportstättensanierungsprogramms kommen aus der Wesermarsch und dem Ammerland. Als besonderen Erfolg sehe ich die Förderung der Sanierung des Sportplatzes in Tossens in Höhe von 267 362 Euro, für die ich gemeinsam mit Butjadinger Bürgermeister Axel Linneweber gekämpft habe. Aber auch die Sanierung der Großsporthalle in Brake, der Sporthalle in Großenmeer und die Unterstützung beim Bau der Ganzjahrestennisplätze des Elsflether Turnerbundes sind fantastische Neuigkeiten für den Sport in der Wesermarsch. Für das Ammerland sind die Sanierung des Mehrzweckgebäudes in Gristede, Umkleiden für den Westedersteder Tennisverein und eine Flutlichtanlage für den VfL Bad Zwischenahn fantastische Nachrichten“, so die SPD-Landtagsabgeordnete Karin Logemann.

Abgeordnete im Praktikum

Unter dem Motto „Karin will’s wissen“ wird die SPD-Landtagsabgeordnete Karin Logemann in diesem Sommer Praktika in verschiedensten Betrieben und Einrichtungen machen. „Mich interessieren die Abläufe in der Praxis und für Politiker*innen ist es wichtig ein Gefühl dafür zu bekommen, unter…

Zukunftstag 2022: Logemann lädt Schüler*innen in den Niedersächsischen Landtag ein

Die SPD-Landtagsabgeordnete Karin Logemann lädt Schülerinnen und Schüler aus ihrem Wahlkreis zur Teilnahme am diesjährigen „Zukunftstag“ der SPD-Fraktion in den Niedersächsischen Landtag ein. Der Zukunftstag findet in diesem Jahr am Donnerstag, 28. April 2022 statt. Teilnehmende Schüler*innen können für diesen Termin von der Schule freigestellt werden und sind versichert.

Geplante Schließung der LEONI Bordnetz-Systeme GmbH in Brake

„Wie aktuell bekannt geworden ist, plant die LEONI Bordnetz-Systeme GmbH die Schließung des Standortes in Brake. Als örtliche Abgeordnete des Niedersächsischen Landtags ist es mir ein großes Anliegen, die Unternehmen in meinem Wahlkreis gut zu begleiten und sie zu unterstützen. Der LEONI-Standort ist mir gut bekannt. Deshalb ist mir dieser Schritt unerklärlich“, so die SPD-Abgeordnete Karin Logemann, die gemeinsam mit Brakes Bürgermeister Michael Kurz unverzüglich das Werk in Brake besuchte, um sich dort vor Ort ein Bild zu machen.

Nele Schuprien

Hallo, mein Name ist Nele Schuprien. Ich bin 16 Jahre alt und gehe in die 9. Klasse der Oberschule 1 Nordenham. Ich mache ein Praktikum bei Karin Logemann.

Niedersächsischer Integrationspreis 2022 gestartet

„Zum dreizehnten Mal startet jetzt der Niedersächsische Integrationspreis, der die Arbeit der Menschen hervorheben und belohnen soll, die sich besonders für die Integration von Menschen einsetzen“, erklärt die SPD-Landtagsabgeordnete Karin Logemann aus Berne.

Diese Corona-Hilfen sind 2021 in Wesermarsch und Ammerland angekommen

„Die Corona-Krise treibt uns seit dem Frühjahr 2020 um“, erklärt die SPD-Landtagsabgeordnete Karin Logemann aus Berne. „Land und Bund arbeiten weiterhin daran, die Gesellschaft und die Wirtschaft bestmöglich zu stützen. Das neue Jahr, in das wir jetzt gestartet sind, ist auch ein Grund, um Bilanz zu ziehen. Das ist der der Anlass, aufzulisten, welche Hilfen, in welchem Umfang tatsächlich im vergangenen Jahr bisher bei uns vor Ort angekommen sind. Wir haben Zahlen für die Überbrückungshilfe III und Überbrückungshilfe III Plus sowie für die Neustarthilfe und Neustarthilfe Plus und auch die Härtefallhilfen, die in Wesermarsch und Ammerland jedoch nicht beantragt wurden.“

Land verlängert EU-Förderfristen

„Viele Betriebe und durch EU-Mittel geförderte Projekte bei uns vor Ort haben aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie Schwierigkeiten mit Lieferengpässen von Bau- und anderen Materialien. So kann der Abschluss einiger Projekte und Aufträge gefährdet sind, die durch Europa gefördert werden. Das ist eine ganz spürbare Konsequenz aus der weltweiten Krise hier vor Ort in Wesermarsch und Ammerland“, erklärt die SPD-Landtagsabgeordnete Karin Logemann aus Berne. „Von daher ist es absolut zu begrüßen, dass nun Fristverlängerungen für Projekte aus der EU-Förderperiode 2014 bis 2020 möglich sind.“

Land fördert Kultur in Morriem

„Wenn Kunst und Kultur auf dem Land gefördert werden, sind das immer ganz besonders schöne Nachrichten, und wenn dann noch ein so junger Verein, wie die MuT-Werkstatt Morriem eine so hohe Förderung erhält, zeigt es den Initiatoren, dass sie definitiv etwas richtig machen“, begrüßt die SPD-Landtagsabgeordnete Karin Logemann die Bekanntgabe der Förderung des Vereins mit 14.036,77 Euro durch das Land.

Land fördert neue Busse für Wesermarsch und Ammerland

Vergangene Woche wurde berichtet, dass das Land mit dem Programm „Sonderomnibusförderung 2021“ ein Fördervolumen in Höhe von 21 Millionen Euro zur Verfügung stellt. Nun konnte die SPD-Landtagsabgeordnete Karin Logemann in Erfahrung bringen, wie hoch die Förderungen für das Ammerland und die Wesermarsch im Speziellen sind.

Förderung für Innenstädte – Sofortprogramm des Landes bewilligt

Karin Logemann, SPD-Landtagsabgeordnete für die Wesermarsch, freut sich sehr über die Förderung der Innenstädte: „Wir wollen die Innenstädte für alle Menschen attraktiv halten. Mit den Fördermitteln in Höhe von 755.000 Euro für Nordenham und jeweils 345.000 Euro für Brake, Apen, Edewecht, Westerstede und Wiefelstede können wir nun vor Ort passgenaue Projekte umsetzen“.

Logemann und Ahlhorn besuchen das Handwerk

In Begleitung der Landtagsangeordneten Karin Logemann besuchte der Kandidat der SPD für das Amt des Landrates, Frank Ahlhorn, die Kreishandwerkerschaft Wesermarsch in Brake. Ahlhorn interessierte nicht nur für die aktuelle Lage des Handwerks, sondern insbesondere auch für das Thema Ausbildung.

Vertragsverletzungsverfahren wegen Maßnahmenvorbereitungsgesetz droht

„Auch wenn die Entscheidung, ob die Weseranpassung per Gesetz oder per Planungsfeststellungsrecht durchgeführt wird, noch nicht gefällt wurde, sehe ich es als sinnvollsten Schritt an, diese polarisierende Maßnahme nach Ermahnung durch die Europäische Kommission ins Planfeststellungsverfahren zurückzuholen“, stellt die SPD-Landtagsabgeordnete Karin Logemann fest.

Kultur in Zeiten der Pandemie

Karin Logemann, Vorstandsmitglied der Oldenburgische Landschaft für die Wesermarsch, sieht Kulturveranstaltungen im Sommer 2021 trotz Einschränkungen durch die Pandemie positiv entgegen.

Sozialministerin Daniela Behrens besucht Impf- und Testzentren in der Wesermarsch

Am Samstag besuchte Sozialministerin Daniela Behrens auf Einladung von Karin Logemann verschiedene Stationen zu den Themen Impfen und Testen in der Wesermarsch. Die Ministerin, die seit ca. drei Wochen im Amt ist, hat sich über die Praxis des Testens und Impfens vor Ort informiert, um einen Eindruck zu bekommen, wie gut die bisherigen Möglichkeiten funktionieren. Auch Hinweise der Verantwortlichen vor Ort waren ihr wichtig.

Termine