Übersicht

Landwirtschaft

Logemann und Glosemeyer: Schockierende Bilder aus Schlachthof in Bad Iburg – Vorgänge müssen schnell und lückenlos aufgeklärt werden

Recherchen des Tierschutzvereins „Soko-Tierschutz“ haben am Mittwoch zur Schließung eines Schlachthofes in Bad Iburg bei Osnabrück geführt. Dort sollen massive Verstöße gegen das Tierschutz- und Verbraucherschutzgesetz dokumentiert worden sein. Auch von der Anlieferung und Weiterverarbeitung kranker und sogar toter Rinder ist die Rede.

Logemann und Dammann-Tamke: ASP-Prävention, Zurückdrängen der Nutrias und Elterntierschutz – Regierungsfraktionen einigen sich auf Jagdgesetz-Novelle

Am kommenden Mittwoch wird im Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Niedersächsischen Landtags erneut über die kleine Novelle des Niedersächsischen Jagdgesetzes beraten. Bereits im Vorfeld konnten sich die FachpolitikerInnen der Regierungsfraktionen von SPD und CDU auf Änderungen am Gesetzentwurf der Landesregierung einigen.

Welttierschutztag

Seit 1932 begehen wir am 4. Oktober den Welttierschutztag. Wir müssen uns bewusst werden, dass noch immer viel in Sachen Tierschutz zu tun ist.

Auszeichnung für Projekte gegen Lebensmittelverschwendung – Zu gut für die Tonne-Bundespreis

„Lebensmittelverschwendung ist ein großes Problem heutzutage. Wir leben in einer Gesellschaft, die sich an die ständige Verfügbarkeit und niedrige Preise aller Lebensmittel gewöhnt hat und den Wert dieser Produkte in großen Teilen nicht mehr richtig zu schätzen weiß“, so die Landtagsabgeordnete und agrarpolitische Sprecherin der niedersächsischen SPD-Landtagsfraktion, Karin Logemann.

Zur Unterrichtung zum Thema Dürre in Niedersachsen

Landwirtschaftsministerin Otte-Kinast hat heute den Landtag über die Maßnahmen unterrichtet, die getroffen wurden, um den Niedersächsischen Landwirtinnen und Landwirten zu helfen, die durch die Dürre des Sommers um ihre Existenz bangen müssen. Meine Reaktion darauf können Sie unten stehend lesen.

Logemann lobt Pläne zum Umgang mit Wolf

Der Wolf ist in der Wesermarsch angekommen, das ist nun zweifelsfrei nachgewiesen. “Die Landwirte der Region sorgen sich mit Berechtigung um ihre Herden, die vor allem jetzt im Frühling wieder auf die Weiden und Deiche kommen”, so die Agrarpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Karin Logemann.

Termine