Übersicht

Ausbildung

Niedersachsen führt erstmals „Woche der beruflichen Bildung“ durch – Wertschätzung und Anerkennung der beruflichen Bildung

Niedersachsen setzt ein klares Zeichen für die berufliche Bildung: Nicht nur die Kabinettsmitglieder der SPD-geführten Landesregierung nehmen in der Zeit vom 1. bis 7. April 2019 an der ersten niedersächsischen „Woche der beruflichen Bildung“ teil, sondern auch die Mitglieder SPD-Landtagsfraktion besuchen Orte der beruflichen Bildung und werben für eben diese.

Logemann: Klares JA zu “Berufsstarterklassen”

Nachdem die Landtagsabgeordnete Karin Logemann (SPD) sich erfolgreich für die Weiterführung von Klassen mit vertiefter Berufsorientierung eingesetzt hat, erzwang die CDU trotzdem noch eine namentliche Abstimmung zu einem eigenen Antrag im Plenum.

Berufsstarterklassen gesichert

"Ich bin sehr froh, dass es gelungen ist, für die bestehenden Klassen mit vertiefter Berufsorientierung (VOB-Klassen) eine Lösung aufzuzeigen", zeigt sich Karin Logemann, Mitglied des Niedersächsischen Landtages erleichtert. In der Sitzung des Kultusausschusses vom 26. Februar im Niedersächsischen Landtag ging es unter anderem um diese Klassen. "Im November waren wir regionale Landtagsabgeordnete in Wiefelstdede eingeladen. Dort erläuterten uns Schulleitungen und kommunale Verwaltungen die Situation vor Ort.”, so Logemann weiter.

Besuch in der Landesfeuerwehrschule Loy

Bei einem Besuch in der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz (NABK) in Loy, konnte Karin Logemann, MdL sich von Carsten Prellberg, stellv. Leiter der NABK, Positives über die Entwicklung der Akademie berichten lassen. Begleitet wurde sie dabei von Frank Oeltjen, Vorsitzender der SPD Kreistagsfraktion Ammerland und Rüdiger Kramer, Vorsitzender der SPD Fraktion der Gemeinde Rastede.

Termine