Wasserqualität der Weser schützen

Anfang Januar wurde bekannt, dass ein Raumordnungsverfahren für den Bau einer Oberweserpipeline eingeleitet wurde, die die Abwässer aus der Produktion der Firma K+S AG in die Weser leiten soll. Eine Einleitung von Kalilauge durch die Oberweserpipeline in die Oberweser hätte auch Auswirkungen auf die Mittel- und Unterweser.