Warten auf E-Scooter Gutachten

Seit Januar 2015 dürfen im öffentlichen Personennahverkehr E-Scooter aus Sicherheitsgründen nicht mehr mitgenommen werden. Ein Gutachten aus Nordrhein- Westfalen hatte die Sicherheit beim Transport dieser Fahrzeuge angezweifelt. Vor allem die Verletzungsgefahr von Mitreisenden durch die unkontrollierte Bewegung dieser Fahrzeuge bei plötzlichen Fahrmanövern von Bussen und Bahnen, führte zu dieser Einschätzung. Auf die Empfehlung des Verbandes deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) hatten viele Verkehrsbetriebe, so auch die Verkehrsbetriebe der Wesermarsch (VBW), ein Mitnahmeverbot für E-Scooter ausgesprochen, da kein Versicherungsschutz mehr besteht, wenn die Sicherheit der Hilfsfahrzeuge nicht gewährleistet werden kann. Ein zweites Gutachten wurde vom Land Nordrhein-Westfalen in Auftrag gegeben.